Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

27. Zollstock und Truckbörse am
06.03.2016 in Ulberndorf !!
"Hauptbörse"


logo   
Obwohl die Vorbörse mal wieder ganz schön feucht- fröhlich war, oder auch deshalb habe ich sehr gut geschlafen und war aber dennoch kurz nach 7:00 Uhr unten und brachte meinen Koffer schon mal wieder ins Auto und danach ging ich wieder rein zum Frühstücken. So nach und nach trudelten auch die Anderen ein und wir machten gemeinsam Frühstück.
Normalerweise sollte die Börse ja erst um 9:00 Uhr starten, aber wie immer waren da die Tauschgeschäfte schon voll im Gange obwohl auch noch Sammler eintrafen und ihre Tauschware auf den Tischen auslegten. Freund Uwe hatte mit Matthias Müller wieder mal was Neues zum erschwinglichen Preis aufgelegt.
Den 4,0 m Zollstocksammler


und 2 X den Sammler als 3er Puzzle
 

Wie immer in Ulberndorf ist dann auch wieder Matthias mit seinem Zollimobil aufgetaucht und wurde auch gleich, nachdem der Veranstalter am Auto war, von den anderen Sammlern umlagert und Alle, die es wollten und auch mitbekommen hatten, konnten sich ein paar Schnäppchen ergattern. Matthias kam dann auch rein zur Börse und erkundigte sich bei den Sammlern, was es Neues gibt und wenn jemand Fragen hat, ist er auch bereit. So knüpfte auch Gerda Jäger, die 2015 ihren Mann Dieter nach langer schwerer Krankheit doch für alle überraschend schnell verloren hatte, den ersten Kontakt zu Matthias da Sie mit Sohn Martin, er hat die Sammlung vom Vater übernommen, am 6. Nov. 2016 in Berka / Werra Ihre 1. Zollstockbörse abhalten.

Ich glaube die Beiden werden sich mit Matthias bestimmt einigen und ihre Eintrittzollis für ihre 1. Börse bei Matthias bestellen.
Also wenn ich richtig gezählt habe, waren so 22 Tische belegt und um die 10 Läufer unterwegs. Auf diesem Wege alles Gute und gute Besserung für Wolfram Werner, der schon längere Zeit gesundheitliche Probleme hat und auch mehrfach im Krankenhaus behandelt werden musste, wie mir Thomas Mörbel sagte. Ich hatte mich schon gewundert da er sich so lange nicht bei mir gemeldet hatte und ich ja bekanntlich nicht der große Telefonierer bin. Aber an seinem Geburtstag am 19.3. habe ich ihn dann angerufen und ihn auch zu Hause erreicht. Er war aber erst vor einem Tag aus dem Krankenhaus entlassen worden aber so richtig fit ist er leider noch immer nicht und darf auch im Moment kein Auto fahren.
Also noch mal alles Gute für alle Sammler die zurzeit nicht richtig fit sind. So verging die Zeit und man bemerkte auch schon den einen oder anderen der seine Tauschware wieder in Kisten oder Kartons verpackte und sich bis zur nächsten Börse verabschiedete. Da ich ja direkt weiter nach Berlin für 2 Wochen geplant hatte und nicht so spät ankommen wollte, fing ich auch so gegen 11:30 an meine Zollis zu verpacken und war 12:00 Uhr unterwegs nach Berlin, natürlich nicht ohne mich von allen verabschiedet zu haben und mich mit den Freunden für Köthen zu verabreden.

 

Dank an Ilona und Maik, es war wieder mal super bei Ihnen!
Wir sehen uns zur nächsten Börse am 10.04.2016 in Köthen
zu Nr. 31 bis dahin wünschen Euch Allzeit gut Zoll
Edda & Klaus

PS. Kann leider aus gesundheitlichen Gründen nicht nach Köthen kommen aber nach der Börse ist vor der Börse.
9. Börse bei uns in Tiefenbach soll am 10.09.2016 stattfinden, also bitte mal vormerken und rechtzeitig Tisch reservieren lassen.
Vorbörse hier lang!