Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

 8.Zollstockbörse am 19.06.2010 in Hohennauen!!

 Wie das Leben mach mal so spielt, aber ich arbeite seit knapp 32 Jahre im Spezialtiefbau und bin eigentlich Überraschungen gewohnt. Bei

 meinem Vorhaben zur Börse der Havelländer Freunde zu gehen, spielte Kumpel Zufall wieder mal richtig in meine Hände.
Vor ein paar Wochen bekam ich eine Mail von unserer Sekretärin aus dem Berliner Büro.
Es war eine Einladung zu einem Abteilungsausflug mit Partnern in das Landhotel nach Lindow im Havelland... Havelland da war, doch was dachte ich gleich und kuckte gleich mal, wie da die Geographie zusammenpasst. Von Lindow nach Hohennauen sind das ca. 80 km und unser Ausflug sollte am 18./19.06. stattfinden, wobei jeder seine Anreise selber gestallten muss, was für mich ja kein Problem ist. Als ich Edda davon berichtete, erwähnte ich mal noch nichts von dem Zufall der Terminübereinstimmung Ausflug - Börse, sie freute ich erst mal, dass sie mal meine neuen Kollegen kennen lernen würde. Als der Termin dann näher rückte, musste ich mal langsam meine Planung etwas verfeinern, da ich ja immer noch auf der Großbaustelle in Schenefeld bei Hamburg bin, Edda aber im knapp 650 Km entfernten Crailsheim ist. Also klärte ich das mal mit meinen Kollegen auf der Baustelle. Ich hau am Mittwoch 16.06. nach meiner Schicht so um 16:00 Uhr ab und fahr nach Hause, mach am Donnerstag frei und fahr am Freitag mit Edda nach Lindow. Da machen wir unser Ausflugsprogramm der Abteilung durch und fahren von da dann nach Hohennauen. Ist nur wieder etwas dumm, normal fangen die Börsen so zwischen 8:00 und 10:00 Uhr an aber da die Havelländer Ihre Börse an das Sommerfest angeklinkt haben, ist der Start der Börse auf 14:00 festgelegt…das muss ich dann auch noch Edda schonungsvoll beibringen, aber kommt Zeit kommt Rat.
So nebenbei gesagt... an dem freien Donnerstag hatte übrigens mein Oberbauleiter bei mir angerufen und gesagt er brauche einen Polier für eine 'Urlaubsvertretung auf einer Baustelle in Stockholm, wäre ja nicht schlecht mal wieder für 2 Wochen nach Schweden zu gehen, aber leider bin ich auf meiner Baustelle noch nicht fertig. Ist zwar im Moment sehr ruhig da, aber das muss dann doch mein Bauleiter entscheiden und der hat nach einer kurzen Anfrage erst mal "nein" gesagt. Auf unserem Abteilungsausflug hat dann auch keiner mehr was gesagt, also dann anscheinend doch noch die letzten 3 Wochen bis zum Urlaub in Hamburg bleiben.
Am Freitag den 18.6. früh um 5 ging es dann los Richtung Berlin im Kofferraum meines Astra's reichlich Tauschware für die Börse und etwas Gepäck für Edda und mich.
Beim abschließenden Abendessen dann wurde natürlich auch viel über meine Zollileidenschaft gequatscht und mal sehen ob dadurch doch der eine oder andere Zolli zu meiner Sammlung dazu kommt.
Am Samstag früh lies ich mir unnormal viel Zeit, bis ich mit Edda zum Frühstück runter ins Hotel ging, damit wir nur nicht zu lange bei Andreas warten müssen, bis die Börse offiziell los geht. Ich glaube es war so kurz nach 1 als wir in Hohennauen am Festplatz einfuhren. Also mal gemütlich alles ausladen und rein ins, nur für uns Zollisammler, aufgestellte Bierzelt. Andreas hatte meinen Tisch auch schön im vorderen Bereich markiert. Nach kurzer Begrüßung der schon anwesenden Freunde bauten wir meine Tauschware auf und schon kam der eine oder andere vorbei und beäugte meinen Tisch. Ich hielt mich erst mal diskret zurück, da die Frau von Andreas noch mal betonte, dass es erst um 2 losgehen soll.
Dann plötzlich tauchte Andreas bei mir am Tisch auf und suchte bei mir ein paar Zollis raus. Das war für mich dann auch der Startschuss, obwohl es erst kurz nach 1 war.
Da meine "gute" Tauschware in letzter Zeit ziemlich geschrumpft ist, hielt ich mich diskret zurück und wartete ab, bis die Jungs zu mir kamen und ich mir dann meine Teile erst aussuchte. Das brachte mir natürlich auch gleich Kritik wegen Unaktivität bei einem Freund aus Brandenburg ein.
So nebenbei machte ich noch Werbung für meine...  

im September und bekam auch gleich wieder feste & halbfeste Zusagen.
und für meine...
hier kommt das neue Formular
habe ich auch wieder 4 Teilnehmer gewonnen, wobei wir jetzt aktuell am 26.06.2010
111 Sammler mit zusammen 829.001 Zollis gelistet haben. Dazu noch mal mein Aufruf an Euch alle, ich wollte bis zum Jahreswechsel die 1.000.000 Zollis voll machen und hoffe auf Eure Mithilfe.
Aber nun zurück zur Börse, ich habe ja gedacht der Andreas schickt mir paar Daten zu, aber leider ist noch nix eingegangen bei mir und so muss ich schätzen. Ich glaube es waren so um die 25 Feste Sammler im Zelt und so 10 - 15 Sammler ohne Tischreservierung. Platzmäßig war es super und alle hatten bestimmt genügend Platz zur Verfügung obwohl man bei einem Namhaften Sammler wieder mal meinte er sammelt auch Kartons weil er sich nicht die Arbeit gemacht hatte was auf zu bauen, aber jeder der Interesse hatte stöberte halt in seinen Kisten....ich hab auch 10 schöne Stücke rausgesucht und hätte bestimmt noch ein paar mehr gefunden aber wie gesagt ich hab zur Zeit wenig Auswahl und so steh ich bei Ihm im Moment in der Kreide aber das können wir zwei gut verkraften.
Da ich Edda versprochen hatte so gegen 15:00 Uhr wieder einzupacken, begannen wir auch kurz nach 3 damit und ich transportierte meine Kisten und Koffer wieder Richtung Auto, für das ich seit kurzem 2 kleine Türmagnet Schilder habe, wie man auf den Bildern auch sehen kann.

Ich hatte mich schon gewundert, als ich Richtung Auto lief, wurde ich von Andreas bekleidet und ich dachte mir na ja er will uns nicht ohne "ADE" zu sagen fort lassen...aber mit nichten. Wollt ihr schon gehen fragte er mich und ich meinte nur wir haben noch über 500 Km vor uns und am Montag früh muss ich wieder in Hamburg sein. Aber eine halbe Stunde habt ihr noch Zeit dann ist die Ehrenpokal Verleihung und er möchte mir einen Pokal überreichen... na ja sagte ich nur zu Edda, eine halbe Stunde haben wir doch bestimmt noch, eine solche Ehrung bekommt man ja nicht alle Tage und man sah mir bestimmt meine Freude über diese Preisverleihung auch an.

Als 1. bekam Hilmar Wenk ein Pokal, dann war ich dran und den 3. Pokal haben die Havelländer für Frank Hauptmann vorbereitet. Dann noch ein Gruppenfoto mit den 2 Veranstaltern Andreas, Klaus und mir. Mir ist aufgefallen der Klaus fehlt noch in meiner Rangliste!!
Dann haben wir uns von hinten her angefangen zu verabschieden, der Günter Uhlig meinte nur ich werde ja nicht abhauen, ohne eine Runde für den Pokal auszugeben, aber das können wir bei uns auf der Börse noch nachholen. Als Fazit für mich als Börsenteilnehmer: eine schöne kleine Börse mit viel Gesprächen und Gemütlichkeit ohne Stress und Hektik super Wetter tolle Lokation was will man mehr.
Noch mal Dank für die Ehrung der Pokal bekommt einen Ehrenplatz in meiner "ZOLLI-BAR"  
Ich hab bei 102 eingetauschten und gekauften Zollis 93 Stück neue Exemplare für meine Sammlung bekommen.

Aktueller Stand: .Stück !! am 26.06.2010
Wir sehen uns auf der nächsten Börse, vielleicht in Hof/Sachsen bei Volkmar und Franky bis dahin Allzeit gut Zoll wünschen:
Edda & Klaus aus Crailsheim
PS: Der Bericht hat etwas länger gedauert, weil es plötzlich doch anders gekommen ist als geplant. Am 22.6. kam unser Geschäftsstellenleiter zu mir auf die Baustelle und sagte mir es wird doch Ernst mit Stockholm, am Abend rief mich der Kaufmann von der Stockholmer Baustelle an und sagte mir am 23. um 18:40 Uhr geht mein Flieger von Nürnberg über Amsterdam nach Stockholm. Am 23. um 9:30 Uhr bin ich von Hamburg nach Hause gefahren, um 15:00 Uhr angekommen, um 16:00 Uhr mit Edda nach Nürnberg, ich rein in den Flieger mit 15 min Verspätung nach Amsterdam raus zu Gate D63 rein in den Flieger und um kurz vor 24:00 Uhr lieg ich in meinem Hotel in Stockholm im Bett, aber leider hat mein Koffer den Stress nicht mitgemacht und ist erst einen Tag später bei mir auf der Baustelle abgegeben worden.
Und jetzt sitze ich in der Wohnung von meinem Kollegen, schreibe diesen Bericht und kann ihn aber nicht ins Netz stellen, weil ich seit langem mal kein Internet habe, aber dafür habe ich auch kein deutsches Fernsehen hier in der Wohnung.
So es ist der 6.7. und ich bin um 10:45 Uhr wieder in Nürnberg über Amsterdam gelandet....
wieder ohne Koffer, immer diese Holländer. Morgen früh um 4 gehts noch mal für 3 Tage nach Hamburg und dann ist Urlaub.