Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

8. Meterstabtauschbörse
am 02.10.2015 in
Crailsheim-
Tiefenbach!!

hier geht es zur Vorbörse:

hier kommt das neue Formular
So um 7:00 war ich auf dem Weg in unser Vereinsheim, das Börsenplakat hatte ich schon am Freitag über den Eingang aufgehängt und so konnten wir gleich loslegen. erst mal die nicht benötigten Stühle in die Umkleidekabinen deponieren und dann nach meinen Anweisungen die Tische aufstellen, dann der Schock, ich war schon mal in den Keller runter und wollte schauen wie viele Bierzelttische da sind, aber Mist der Schlüssel passt nicht mehr, aber zum Glück ist mein Bruder Manni oft auf dem Sportplatz und wusste das Außen noch alte Tische gelagert sind, und so war es, es gibt nix schlimmeres, als wenn die Jungs keinen Platz haben und am Meckern sind.
Wer selber Veranstalter ist, der meckert nicht fällt mir immer wieder auf. Ich meckere auch nicht, hab noch nie gemeckert, wenn ich wenig Platz bekomme.
Zu Guter Letzt noch die Namensschilder und meine Meldezettel verteilen, fertig. Jetzt hol ich meine Tauschware rein und fange an aufzubauen. Ach so, beim Aufbau hat Edda noch angerufen und mir mitgeteilt, dass der Weltmeister leider nicht kommen kann, weil sein Fahrer einen unerwarteten Termin bekommen hat und ihn nicht fahren kann, schade schade. Beim Ausladen sehe ich auch das die ersten Fahrzeuge anrollen mit meinen Übernachtungsgästen, Uhrenvergleich es ist knapp nach 8:00 Uhr Börsenstart sollte 9:00 Uhr sein, aber so sind die Jungs, wenn sie heiß auf Zollis sind. So kurz vor 9 geht die Clubhaus Tür auf und Helga und Gerhard Kläger kommen, da habe ich mich richtig gefreut, weil ich nicht wusste, ob sie kommen werden. Als nächster immer gern gesehener Gast auf Börsen und diesmal den weiten Weg von Chemnitz nach Crailsheim auf sich genommen, kann ich Matthias Müller bei uns begrüßen, worüber ich mich sehr gefreut habe. So nach und nach füllt sich das Clubhaus und fast alle Tische sind schon belegt, nur 3 Sammler fehlen mir noch, die Schwarzwälder Rudolf und Alfred und Martin Weber fehlen noch. Martin hat sich fest angemeldet und die Schwarzwälder sind immer da gewesen?? Da Matthias Müller natürlich immer das Auto voll hat mit Zollis für uns Sammler und diese dann auch immer zum Schnäppchenpreis an uns Sammler weitergibt, er aber mir als Gastgeber den Vorrang geben möchte als Erster an seinen Kofferraum zu kommen, bin ich natürlich dankbar. Als ich natürlich bemerkte, dass die anderen nervös wurden sagte ich Matthias er solle seinen Kofferraum öffnen da ich nicht dazu kommen werde. Aber ich schaute dann doch mal kurz rein und suchte mir etwas bei Matthias raus.
Da Josef Läng nach 10 schon wieder aufbrechen will, plane ich kurzfristig um, ziehe meine Ehrung und das Gruppenbild vor. Als 1. Rufe ich eben Josef zu mir um ihm den 1. diesjährigen Zollstock Victor zu überreichen, als 2. Preisträger rufe ich Uwe Dokter zu mir und überreiche ihm seinen Victor. Nach kurzer Ansprache bitte ich Alle nach Draußen auf den freien Platz zu gehen für das obligatorische Gruppenbild mit Preisträgern.
Danach geht es wieder rein aber die Ersten machen sich schon wieder bereit zur Abreise.
Gegen 11:30 Uhr geht die Tür auf und erst betritt Martin Weber den Raum und kurze Zeit später kommen dann auch noch unsere Schwarzwälder, alle 3 waren Opfer einer Autobahnvollsperrung und stecken auf der Autobahn fest. Nach kurzer Begrüßung kamen sie aber auch noch zum Tauschen und waren glücklich. Da ich ja nicht immer Gelegenheit habe Matthias in Crailsheim begrüßen zu können, fragte ich ihn ob er Interesse hat mal meine Sammlung zu sehen. Kurz darauf saßen wir im Auto Richtung meiner über 36.000 Zollis. Als wir im Keller waren, glaube ich schon das Matthias meine Sammlung gefallen hat und als er dann noch alte Stücke aus der Produktion seiner Firma stammen. Als wir dann wieder zurück waren verabschiedete sich auch Matthias von uns und machte sich auf den Heimweg. Auf diesem Weg noch mal vielen Dank für Deinen Besuch bei uns in Crailsheim, das Gleiche gilt natürlich auch für alle meine Gäste besonders die bei denen ich mich nicht verabschieden konnte, weil ich mit Matthias bei meiner Sammlung war, aber das musste ich machen, wer versteckt schon seine Sammlung, wenn Jemand wie Matthias im Lande ist. Als kurze Info am Rande, die Veranstalter der Börse in Ueckermünde Wolfgang und Olaf machen leider nicht weiter, die Börse am 11.10.2015 soll die letzte gewesen sein.
So Bericht ist wieder mal länger geworden als ich wollte, aber so bin ich nun mal, wenn mich die Muse küsst.