Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

 

24. Zollstock und Kuli Markt am
26.04.2009 in Köthen!!

hier kommt das neue Formular
Börsensonntag
Grüß Gott und hallo an alle Freunde des Zollstockes oder Meterstabes.
Ein Jahr ist schon lang, wenn man auf etwas wartet und ich glaube auf den 25./26.04.2009 haben eine ganze Menge Leute gewartet. Zum Glück war es bei mir persönlich auch beruflich so wie ich es haben wollte. Ich war bis Donnerstagmittag auf unserem Lagerplatz in Hamburg und fange am 28.04. eine neue Baustelle in Berlin an wo ich gemütlich in der nächsten Stunde Richtung Berlin unterwegs sein werde. Hätte das nicht so geklappt, wäre meine bessere Hälfte nicht mit nach Köthen gefahren damit ich nicht so viel Fahrstress gehabt hätte. Also habe ich gleich mal am Freitagabend meine "Doppelten" sortiert, da man nach Köthen nicht jeden "Mist" mitnehmen kann- und darf. Am Samstag um 11:00 Uhr machten wir uns dann auch wie geplant auf den Weg. Trotz 2 kleinerer Pausen kamen wir um 15:00 Uhr in Köthen an und als wir unser Hotel in Köthen betraten, kam gleich die 1. Überraschung, da in der Hotellobby auf einer Sitzgruppe ein alter Bekannter, nämlich Walter Kerscher aus Bayern, gemütlich in einer Zeitung schmökerte. Nach einer Herzlichen Begrüßung ging es erst mal hoch in unser Zimmer. Da schon vorangekündigt können wir erst ab 16:30 Uhr in die Alte Mensa, weil noch eine Veranstaltung im Gange war. Wir waren natürlich dennoch zur Sicherheit mal um 16:15 Uhr auf dem Parkplatz und waren natürlich auch nicht die ersten, wie immer waren schon der eine oder andere da und man merkte schon, was der Buschfunk gemeldet hatte, es scheinen dieses Jahr wieder mehr zu werden. Da von der Vorveranstaltung erst noch die Deko abgebaut und für uns die Tische aufgebaut werden mussten, konnten wir erst so um 17:30 Uhr rein in die Halle. Aber dafür hatte uns Bernd Rogaischus wieder unseren alten Platz zugeteilt. Also alles reinkarren und gleich anfangen mit aufbauen, da um 18:30 schon wieder für heute Schluß sein soll aber ich hatte ja eine Super Helferin (meine Frau) dabei. Nebenbei wurde natürlich auch schon getauscht was das Zeug hält und so hatte ich bis zum Verlassen der Halle schon einen fast gefüllten Koffer zusammen. Also so um 18:30 Uhr verkündete Bernd das wir zum Schluß kommen sollen und wer möchte, wir treffen uns diese mal im Brauhaus zum gemeinsamen Abendessen. Also kurz zurück in unser super Hotel mit allem was man sich wünscht, wie WC und Dusche direkt im Zimmer, man gönnt sich ja sonst nix wenn es auch etwas teurer ist aber wir fühlen uns immer wieder "Sauwohl" im Anhalt. Kurz nach 19 Uhr waren wir 8 aus dem Hotel per Fuß auf den Weg zum Brauhaus wo Bernd einen größeren Tisch für uns bestellt hatte. Nachdem wir zu Abend gegessen hatten wurde natürlich noch die eine oder andere Anekdote erzählt und so gegen 23 Uhr machten wir uns wieder auf den Rückweg ins Hotel, da wir ja am nächsten Tag bis spätestens 7:45 Uhr vor der alten Mensa sein sollen, weil um 8:00 Uhr von Bernd die Halle aufgeschlossen werden wird. Um 6:30 Uhr gingen wir dann wie immer zu einem ausgiebigen und üppigen Frühstück, Zolli tauschen macht immer hungrig und um halb 8 verließen wir das Hotel in Richtung alte Mensa, wo doch schon einige neu angereisten Sammler vor der Halle Platz genommen hatten. Wie von Bernd gewohnt, öffnete er Punkt 8 die Tür zur Halle und eine Herde gieriger Sammler machte sich auf den Weg in die Halle.
Es wurde wieder getauscht, was das Zeug hielt, und nebenbei bekam ich auch wieder von verschiedenen Sammlern neue Zollistände für meine Sammler-Rangliste, aber auch den Einwand eines Sammlers, der meinte ich würde mir mit der Liste nicht nur Freunde schaffen und sogar böses Blut bei anderen Sammlern erzeugen. Ich meine, wer nicht in der Liste erscheinen will, soll mir einfach keine Daten geben, da ich ja keinen zur Herausgabe zwinge oder erpresse. Aber für die Vollständigkeit der Liste ist es natürlich besser je mehr Sammler eingetragen sind und ich habe Leute dabei, die senden mir Gott sei Dank regelmäßig neue Daten oder rufen mich sogar an damit ich sie in die Liste aufnehme. Noch mal ich freue mich über jeden den ich eintragen darf und bin auch nicht böse, wenn jemand sagt ich solle ihn aus der Liste löschen!! Ich habe in diesem Zusammenhang auf meinem Portal auf der Startseite eine neue Umfrage gestartet, wo jeder dazu abstimmen kann. Dann suche ich auch noch Leute, die sich im Portal anmelden und mitmachen, kostet auch nix.
hier kommt das neue Formular
Aber zurück zur Börse, vorher hatte ich gedacht es wird für mich nicht viel gehen, aber im Laufe der Börse merkte ich schon, dass es besser wird als erwartet und zum Schluss waren es dann doch genau wie 2008 327 Stück wobei 251 Stück in die Sammlung gingen. Das heißt aber nicht, dass ich 50 Doppelte getauscht habe, sondern wenn jemand bei mir Zollis aussucht und ich geh dann an seinen Tisch und finde aber keinen den ich noch nicht habe, nehme ich halt gute Zollis die ich schon habe aber dann an andere Sammler weiter tausche, bevor ich die vom Kollegen wieder zurückverlange, das machen aber auch viele andere, aber nicht alle :-) Gegen 11 kündigte dann Bernd die Verleihung der Zollstock-Oskar für 2009 an. Geehrt wurden Andreas Kienzel, Hilmar Wenk und Volkmar Thürmer. Alle 3 sind selber Veranstalter von Börsen und stehen auch bei mir ganz oben auf der Liste von Börsen, die ich auch noch besuchen möchte, wenn es bei mir Zeitlich reinpasst. Für Hilmars letzte Börse hatte ich ja schon alles gepackt aber das schlechte Wetter machte mir dann einen Strich durch die Rechnung und ich konnte dann die knapp 600 Km nicht in Angriff nehmen. So um 12 fingen wir dann zum Packen an und so um 1 saßen wir im Auto und fuhren wieder Richtung Heimat. Als Fazit für mich: ich habe jetzt die Komplette Serie der Köthener Börsen von 1 - 24, hab meine "Pennometer" an den Mann gebracht, Meine Schulden bei Jörg bis auf 10 Stück reduziert, dafür aber bei Wolfram wieder 6 Stück Schulden gemacht. Ich glaube alle Teilnehmer freuen sich schon wieder auf Köthen 2010 und die nächste Börse Irgendwo.
In diesem Sinne Gut Zoll Euch Allen und ich sehen hoffentlich den Einen oder Anderen auf meiner 2. Börse am Tag der deutschen Einheit in Crailsheim Tiefenbach.