Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

6.Mittelbrandenburgische Zollstockbörse
am 21.11.2009 in Königs Wusterhausen


Vor einem Jahr ca. hatte ich mein Auto schon mit Zollikisten beladen und als ich dann am Samstag in der Früh Richtung Königs Wusterhausen aufbrechen wollte, hatten wir so einen Wetterumschwung das ich alles wieder ausgeladen habe und nicht gefahren bin. Aber in diesem Jahr sollte es jetzt endlich klappen, oder wieder nicht???
Als ich am 05.11. meine Baustelle in Schenefeld Richtung Heimat verlassen habe, hatte ich schon ein leichtes kratzen im Hals und was soll ich viel schreiben, am Montag musste ich zum Arzt und mich wegen einer Krippe krank schreiben lassen. Man ist ja etwas sensibler heutzutage mit so etwas, man kann ja nie wissen!!!

Also erst mal eine Woche außer Gefecht gesetzt aber dafür die Sammlung etwas auf Vordermann gebracht, bin ja sonst zu selten daheim. Freitags dann schon der Anruf von der Baustelle, kommst du am Montag wieder, natürlich komm ich und ich richte mich auch für 14 Tage ein, für die Baustelle ist man doch immer bereit (LOL)
War da nicht was am 21.11.??(Doppel LOL)
Am Sonntag Koffer packen für 2 Wochen und zur Sicherheit mal alles einpacken was an Doppelten Zollis so im Keller rumliegt...es sind bestimmt über 600 Stück geworden die ich in den Kofferraum gepackt habe. Als ich dann am Montag die Lage erkundet hatte, habe ich gleich am Dienstag noch schnell Hilmar angerufen und für den 21. einen Tisch für seine Börse reserviert. Hilmar hatte die Woche davor schon mal bei mir nachgefragt ob ich denn kommen werde, was ich zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht sagen konnte. Also freute er sich um so mehr über meine Zusage.
Unter der Woche hab ich mir dann mal die Bilder von Hilmars Börse von 2006 angeschaut, gleich mal einen Mecker loslassen, wo sind die Bilder von den anderen Börsen ???
Als ich mir das so anschaute hab ich noch gedacht, das ist bestimmt nix für mich, mitten in so einem Baumarkt zwischen Regalen und Heimwerkern die Werkzeug oder Blumen oder sonst was brauchen. Aber erst sehen und dann rummosern.
Freitagabend hab ich dann noch mit so einem Hinterbänkler Sammler telefoniert, ich hab den Namen nicht richtig verstanden, Pischack- oder  Plitschplatsch oder war es der
Herr Kaiser von der "HM" ???

 auf jeden Fall sagte er mir noch es geht um 9:00 Uhr und nicht wie ich glaubte um 10:00 Uhr los, ruf ich jetzt noch bei Günter U. an oder ich glaub der Mann von der "HM" ist immer gut informiert.
zu .

Also Wecker auf 4:30 stellen und ab in die Furzkapsel.
Um 4:15 steh ich auf und um 4:45 fahr ich schon durch den Elbtunnel, wie oben schon geschrieben, ich bin zur Zeit auf einer Großbaustelle bei Hamburg und wohne daher in einem Hotel wo es aber erst ab 7:30 Frühstück gibt. Um 7:50 Uhr fahr ich auf den Parkplatz des Hagebaumarktes in Königs Wusterhausen wo schon ein paar Sammler herumlungern.
10 Minuten später holt sich jeder einen Einkaufswagen, hab ich meinen original OBI-Transportwagen umsonst mitgebracht, und wir begeben uns in das Innere des Baumarktes. Ist schon etwas komisch, normal geht man mit Vollem Wagen raus aus dem Markt, aber diesmal bringe ich etwas rein, aber mal sehn. Ich frag mal Vorsichtshalber an der Auskunft wo es hin geht und stiefle dann weiter. Es ist nicht weit weg vom Haupteingang und Hilmar hat auf alle Tische die Namen der Sammler geklebt, nur meinen finde ich nicht gleich weil ich ja "LINDER" heiße und nicht "LINDNER" wie es auf dem Zettel steht.
 
Zu meiner Freude hab ich meinen Tisch wieder wie in Hof neben Günter Uhlig und Manfred Jodeit. Wie immer wird kaum ausgepackt uns schon geht die Tauscherei los. So nach und nach werden auch alle Tische belegt, bis dann plötzlich von Jörn die obligatorische Klingel aktiviert wird und er bekannt gibt, Der Amtierende Weltmeister Rainer Pietrzak hat soeben alle bekannten Rekorde gebrochen und seinen 33.333 sten Zolli bekommen.
Dann wird die Klingel noch mal aktiviert und es bildet sich ein Gruppe am Rande der Tische, Hilmar sagt was von einer Versteigerung und der Bürgermeister spricht auch, ich hab Olaf aber dann den ganzen Tag nirgends finden können, oder gibt es da noch einen Bürgermeister ??
Zu meiner Schande muss ich gestehen dass ich da nix richtig mitbekommen habe.

So gegen 12 kommt dann noch einer meiner Maschinisten von der Baustelle vorbei und staunt nicht schlecht was hier los ist, ich hatte ihm gesagt dass ich nach "KW" auf eine Börse fahre und er wohn hier um's Eck. Seine Frau hat auch gleich 2 Zollis gekauft einer mit Max und Moritz und einer mit ner nackten Frau...suuper.
Um 13:00 Uhr hab ich wieder alles in meinem Schwarzen Zollimobil verstaut und gehe noch mal rein um mich bei den Letzten verblieben zu verabschieden. Von Hilmar mach ich noch schnell ein Überraschungs-Foto wie er die Tische wieder abbaut und bedanke mich noch mal für die Einladung.
Als Erkenntnis für mich mal wieder, erst mal mitmachen und ausprobieren bevor man über was eine falsche Meinung hat. Die Börse war Super hab viel getauscht und auch auch gekauft, meine fast 22.000 Zollis kann ich natürlich nicht nur zusammen sammeln, von nix kommt nix. Hab wieder viel Spaß gehabt und viele Interessante Gespräche geführt und Zollis gesehen die ich noch nicht habe. Hilmar auch Dir
  

zu einer Super Börse, hätte ich nicht gedacht aber öfter mal was Neues.
Wir sehen uns bestimmt im nächsten Jahr wieder.
In diesem Sinne Allzeit gut Zoll und da wir uns bestimmt nicht mehr sehen in diesem Jahr

Euer Klaus (Zolliklyss)
PS. meine Ausbeute bei der Börse 199 Stück