Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

5. Meterstabtauschbörse
28.07.2012 Crailsheim-Tiefenbach

Bilder der Nachbörse in der Zollibar !!

hier kommt das neue Formular

so da bin ich mal wieder, hat etwas gedauert aber unser Anbau macht uns doch mehr Probleme wie wir gedacht hatte da die Wahl unseres Bauunternehmers anscheinend ein großer Fehler war und die Baustelle jetzt 5 Wochen ruhte und ab heute es ist der 10.09. soll es weiter gehen und das wird leider der Abriss von Norman's (unser Sohn) späteren Fotostudio sein wird da die Firma nicht erkannt hatte das das viele Wasser in der Baugrube kein Regenwasser sondern Grundwasser ist. Also Abriss und wieder neu als so genannte "Weise Wanne" wo kein Wasser durch den Beton drücken kann und darf.
Hoffentlich kommen jetzt keine Probleme mehr.
So aber jetzt weiter mit meiner Börse. Diesmal hatten wir uns vorgenommen auch wirklich pünktlich am Clubhaus zu sein und sind deshalb frühzeitig aufgestanden, doch als wir fertig mit Frühstück waren, klingelte mein Handy und Wolfram Werner aus Dresden war am anderen Ende und wusste nicht mehr weiter da er irgendwo falsch abgebogen war und keine Ahnung hatte wo er überhaupt ist. Als er es mir erklärte wusste ich sofort er ist am Sportplatz in Altenmünster das ist auch ein Stadtteil von Crailsheim. Ich sagte nur bleib wo du bist ich hole dich ab und lotse dich nach Tiefenbach. 20 Minuten später waren wir wieder bei uns und Wolfram bekam erst mal einen Kaffee und war glücklich das er hier war.
10 vor 9 machten wir uns dann auch auf den Weg zum Clubhaus wo natürlich schon einige warteten. Die schon am Freitag aufgebaut hatten gingen entspannt an ihre Tische und die "Neuen" suchten ihre reservierten Tische und fingen auch gleich an mit dem Aufbau. So füllten sich auch Ruckzuck alle bestellten Tische und keiner meiner angemeldeten Teilnehmer blieb der Veranstaltung fern. Ein Sammler, vielmehr einer der seine Sammlung verkaufen will, er hatte mich einen Tag vorher angerufen ob er auch kommen und verkaufen kann, war etwas unzufrieden weil ich ihm nur einen kleine Tisch reserviert hatte, aber Sammler haben natürlich den Vorrang. Wie immer war ein reges Tauschen im Gange als es wieder soweit war und ich die Verleihung der diesjährigen Zollstock Victor's durchführen wollte. Als 1. Preisträger holte ich Alfred Schwer aus dem Schwarzwald zu mir nach vorne, er bekam eine Glastrophäe wie auch Ernst Thomeier aus Bayern. Je einen Zollstock-Victor bekamen der Wahlbayer aus Thüringen, Torsten Bergner, aus Niedersachsen Manfred Jodeit und zu Guter Letzt bekam einen Victor, Wolfram Werner aus Sachsen.


Alfred

Ernst

Egon

Manfred

Wolfram

Gleich im Anschluss an die Ehrung wurde nach alter Tradition auf der Terrasse das diesjährige Gruppenfoto gemacht.

Dann ging es wieder rein und es wurde noch mal versucht was noch zum tauschen ging, aber die Zeit war auch gekommen und die ersten fingen an ihre Sachen zusammen zu packen. Um 12:00 Uhr war dann das Clubhaus wieder frei und die letzten übrig gebliebenen halfen uns dann noch die Tische wieder so zu platzieren wie sie vor der Börse gestanden hatten, was kein Problem war, da wir einen Stellplan hatten und so ging das alles ratz fatz. Klägers Thomeiers und die Schwarzwälder hatten noch zugesagt auf einen Kaffee mit zu uns zu kommen und sie wollten auch mal wieder meine Sammlung anschauen, also machten wir uns auf den Weg, aber nicht bevor ich noch mal Moni und Ihren Helferinnen gedankt hatte. Wenn ich dann mit den Freunden in meiner Zollibar sitze, bin ich dann so richtig entspannt und alle Last ist von mir abgefallen weil man doch immer wenn es vorbei ist und alles geklappt hat.
Reiner ist nicht mit runter gegangen weil er sich erst mal etwas aufs Ohr hauen wollte und die Anderen verabschiedeten sich auch so gegen 14:00 Uhr. Um 16:00 Uhr etwa ist dann Reiner wieder aufgewacht und vermutlich hatte er schlecht geträumt weil er plötzlich der Meinung war, er wolle nicht länger bleiben und fährt nachdem er gepackt hat, noch heute nach Hause. Wir versuchten noch Ihn zu Überreden und wenigstens noch etwas zu warten, aber nix zu machen er fühle sich fit und will fort. Na ja nach der Devise "Reisende soll man nicht aufhalten" machte er sich kurz darauf fluchtartig auf den Weg zu Marina, die ja auch noch Geburtstag hatte. Edda und Ich machten noch die Letzten Vorbereitungen für die Nachbörse erledigt und ruhten uns auch noch etwas aus bis dann die Freunde so gegen 18:30 Uhr bei uns eintrafen.Also ich weis ja nicht was wir in Crailsheim für Taxifahrer haben aber das war anscheinend wieder unter aller Sau was der Bursche da für eine Strecke gewählt hatte um die 7 km von Satteldorf nach Tiefenbach zu gelangen, aber alle sind glücklich bei uns angekommen. Da wir ja zur Zeit eine eigene Baustelle hinterm Haus hatten, wollten natürlich alle erst mal die Baustelle begutachten. Als wir wieder nach Vorne kamen, war wieder mal Zoff aus dem Grundstück gegenüber, wo ein Kumpel von mir wohnt, zu hören. Wir ahnten aber nicht was daraus entstehen sollte. Pünktlich um 7 kam mein Kumpel Ferdel und brachte das bestellte Abendessen vorbei und los ging es mit dem Essen. Da wir ja auch Raucher unter uns hatte, die zum Rauchen nach Oben vors Haus gingen, bekamen es Birgit und Nancy auch mit, das gegen halb 9 die Polizei und der Notarzt in den Hof von meinem Kumpel fuhren. Um es kurz zu machen mein Nachbar hatte sich vermutlich gleich nach dem Superkrach den er mit seiner Frau hatte, das Leben genommen. Das haben wir aber erst durch den Buschfunk in unserem Dorf am nächsten Tag erfahren.
Na ja soviel Aktion hatte ich mir schon für unsere Nachbörse gewünscht, aber nicht durch so ein Unglück. Da wir aber nur vermuteten das so etwas passiert war, ging es bei uns im Keller dennoch recht lustig zu, bis dann gegen 22:30 Uhr jemand meinte dass wir doch schon mal langsam das Taxi bestellen könnten. Um 23:00 Uhr war dann das Haus wieder leer und wir waren alles in allem sehr zufrieden mit dem Ablauf der ganzen Börse und freuen uns schon wieder auf 2013.
In diesem Sinne...nach der Börse ist vor der Börse.
wir sehen uns bestimmt wieder zur 6. Börse in Crailsheim-Tiefenbach  2013 !!
bis dahin
Allzeit gut Zoll
 
meine Ausbeute 2012
zurück zum Vorbörsenbericht
Börsenbilder 2012

Crailsheim 2012