Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Besuch bei Thomas Siefke am 18.01.2009 in Horst!!

Mit Thomas hatte ich auch schon im Dezember 2008 Kontakt über E-Mail, da er bei mir eine Ebay-Auktion gewonnen hatte. Also Sonntag-Morgen kurzer Anruf bei ihm und für 17:00 Uhr angemeldet, er gab mir noch eine Anweisung wie ich meinen TomTom füttern musste und so fand ich sein Haus auch ziemlich schnell, obwohl ich erst dachte...ob das wohl stimmt, wo mich mein Navi dahinführt. Aber... Volltreffer wie immer, nur an der falschen Haustür geklingelt aber die Tochter von Thomas hat mich ums Haus herum zur richtigen Haustür geschickt... und es schüttete noch immer. Als Thomas die Tür öffnete, er grinste auch übers ganze Gesicht, sagte ich nur, du bist der Thomas Siefke ?? wir kannten uns natürlich von Köthen. Wir gingen dann gleich noch mal ums Haus wo eine Tür in den Keller, besser gesagt, in den Heizraum führte. Man muss wissen, Thomas ist selbstständiger Fensterbauer und das spiegelt sich in den Zolliregalen wieder, die sehen nämlich aus wie Fenster da Thomas sich einfach Fensterprofile Zolligerecht zusammengebaut, mit Fensterscharnieren versehen und an die Wand geschraubt hat. So hat halt jeder sein eigenes- für Ihn bestes System. Da Thomas ein Allround-Sammler, wie Ich ist, ist in seiner Sammlung alles vertreten. Man kommt die Treppe runter und sieht einen Langen Gang, der am Ende ums Eck herum einen kleineren Raum hat, wo Thomas seine Besonderheiten aufbewahrt hat, unter Anderem einen "Pennometer" wo eine Einteilung die "Phalluslänge" scherzhaft kommentiert...Super Teil würde auch in meine Sammlung passen. Nachdem er mir noch andere Raritäten gezeigt hatte, gingen wir noch mal in seine Wohnung, wo in der Diele eine Glasvitrine mit besonders edlen Stücken steht, auch dabei der "Diamant Zolli mit echtem Swarovski-Schmuckstein" den Thomas von mir bei Ebay gewonnen hatte. Als ich dann raus ans Auto ging, um ein paar meiner "Doppelten" zum Tauschen zu holen, wusste ich kurz gar nicht wo wir jetzt tauschen werden, aber ich fand Thomas dann in einer überdachten Remise. Das war dann auch schnell erledigt, da Thomas zurzeit nicht so viel Doppelte hat und so wechselten nur 17 Stück ihren Besitzer. Es war dann auch ziemlich frisch da im Freien und ich war froh wieder im warmen Auto zu sitzen und fuhr zu meinem letzten Treffen zu Lars Manske...dank TomTom ohne Umwege.
Thomas auch Allzeit gut Zoll wir sehen uns im April in Köthen, wenn alles klappt.